Praxis für Logopädie Ursula Lienert

Praxis für Logopädie Ursula Lienert

Ursula Lienert, Praxisinhaberin der Praxis für Logopädie

Herzlich willkommen auf der Seite der Praxis für Logopädie Ursula Lienert!

Die Logopädie beschäftigt sich mit der Diagnostik und der Behandlung von :

  • Sprachstörungen
  • Sprechstörungen
  • Stimmstörungen
  • Schluckstörungen

Ziel der logopädischen Behandlung ist es, Störungen in diesen vier Bereichen zu beheben und die Kommunikationsfähigkeit bzw. die Schluckfunktion wieder herzustellen oder zu verbessern.

 Die Therapie in unserer Praxis umfasst:

  • Eine ausführliche logopädische Diagnostik mit standardisierten Verfahren unter Einbeziehung der ärztlichen und anderer Befunde
  • Eine individuell auf die Störung des Patienten abgestimmte logopädische Behandlung mit speziellen Übungen
  • Die Anleitung zum häuslichen Üben, ggfs. mit Beratung der Angehörigen
  • Eine ausführliche Verlaufsdokumentation
  • Regelmäßige logopädische Berichte zur Information des behandelnden Arztes über den aktuellen Therapiestand
  • Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
    (Ärzten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Erzieherinnen, Lehrern, Sozialpädagogen u.a.)
  • Hausbesuche in Heimen oder zu Hause, falls der Besuch der logopädischen Praxis dem Patienten aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist

Praxiskonzept der Praxis für Logopädie Lienert

Unser Praxiskonzept beinhaltet die ganzheitliche Behandlung unserer Patienten.

  • Bei Kindern beziehen wir die allgemeine Entwicklung, das Umfeld sowie die individuellen Stärken der Kinder in die logopädische Behandlung mit ein. Mithilfe vielfältiger Therapiemethoden wird über einen spielerischen Ansatz, je nach Störung, der Wortschatz erweitert, die Grammatik trainiert, die korrekte Artikulation von Lauten geübt, sowie die auditive Wahrnehmung des Kindes geschult. Dabei steht die Sprechfreude sowie die wachsende Selbstsicherheit des Kindes in Bezug auf Sprache im Vordergrund. Um eine erfolgreiche Übertragung der Therapieinhalte in den Alltag zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit den Eltern, Erzieherinnen, Lehrern usw. zusammen.
  • Bei Erwachsenen ist es uns wichtig, die allgemeine Lebenssituation des Patienten zu berücksichtigen und unter Einbeziehung der logopädischen Befunde mit ihm gemeinsam die Ziele festzulegen, die durch die logopädische Behandlung erreicht werden sollen. Unter Berücksichtigung des Schweregrades der Störung kann das die Linderung der Beschwerden, die Verbesserung der Symptome oder die vollständige Behebung der Störung sein. Wichtig dabei ist, dass unsere Patienten ihren Alltag wieder besser bewältigen können. Die Angehörigen werden in diesen Prozess miteinbezogen und gegebenenfalls zur Hilfe angeleitet.